»Woche der Sprache und des Lesens«
vom 18. bis 26. Mai 2019

WILLKOMMEN
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
TEILNAHMEKRITERIEN
AUSSCHLUSSKRITERIEN

WILLKOMMEN

Liebe Teilnehmer_innen der »Woche der Sprache und des Lesens 2019«,

wir freuen uns auf eine spannende und ereignisreiche Sprachwoche und Ihre Projekte.
Auf dieser Homepage wird der gesamte Prozess der Anmeldung, Programmredaktion und Kommunikation erfolgen. Folgende Funktionen stehen Ihnen hier zur Verfügung:

  • Als Benutzer_in registrieren.
  • Veranstaltungen für die »Woche der Sprache und des Lesens 2019« einreichen.
  • Programmredaktion für das Onlineprogramm.

In der rechten Seitenspalte finden Sie wichtige Informationen und Hinweise, die Ihnen bei der Bearbeitung der einzelnen Arbeitsschritte helfen. Wir haben uns bemüht, alles nachvollziehbar zu erklären und bitten Sie darum, die Hinweise auf der Homepage zu nutzen. Zusätzlich gibt es eine Liste häufig gestellter Fragen (FAQ). Sollten dennoch Fragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an das Team von »Dialog – Aufbruch aus Neukölln« unter (030) 86 80 37 85.

Viel Freude bei den Vorbereitungen wünscht

das Team von »Dialog – Aufbruch aus Neukölln«

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

  • Mit einer eigenen Veranstaltung teilnehmen können Institutionen und Einzelpersonen. Jeder ist gerne als Teilnehmer_in gesehen.
  • Möglich sind Veranstaltungen, welche die unten genannten Kriterien erfüllen. Eine Prüfung der einzelnen Veranstaltungen erfolgt durch das Team von »Dialog – Aufbruch aus Neukölln«.

 

TEILNAHMEKRITERIEN:

  • Die durchzuführende Veranstaltung muss inhaltlich mit Sprache und/oder Lesen zu tun haben.
  • Der Veranstaltungsort muss in Deutschland liegen.
  • Veranstaltungen müssen für die Besucher_innen kostenfrei sein.
  • Open-Air-Bühnen und Straßensperrungen sind nur mit den erforderlichen behördlichen Genehmigungen erlaubt. Das Abspielen von Musik im öffentlichen Raum ist nur in dem Maße erlaubt, wie dies von den zuständigen Behörden genehmigt wurde.
  • Die Teilnehmer_innen sind für die Suche nach einem geeigneten Ort selbst verantwortlich.

 

grundsätzlich von der Teilnahme ausgeschlossen sind Veranstaltungen

  • mit eindeutig kommerziellem Angebot
  • parteipolitischer Art
  • mit religiös-missionarischen Charakter
  • mit verfassungsfeindlichen Inhalten
  • mit gewaltverherrlichenden Inhalten

Das Nichteinhalten von Öffnungszeiten und anderer wichtiger Absprachen führt zum Ausschluss von weiteren Teilnahmen an der »Woche der Sprache und des Lesens«.

Benutzeranmeldung